Poolhaus, fiktiv

  • aufgabe:
  • Das Haus der Gegenwart
  • auslober:
  • SZ-Magazin, Süddeutsche Zeitung
  • verfahrensart:
  • Wettbewerb, 2001
  • größe:
  • 200 qm
  • fachplaner:
  • Dr. Alexander Hentschel (Tragwerk)
  • Die Süddeutsche Zeitung lobt einen eingeladenen Wettbewerb zum Thema Haus der Gegenwart aus.
    Die Wohnbereiche sind unterirdisch um ein Schwimmbad organisiert. Licht fällt nur über die Wasserfläche in das Haus.
    Der Bezug zum Medium Wasser schafft eine inszenierte, meditative Atmosphäre die von Lichtreflektionen und der Farbe des einfallenden Lichtes geprägt ist.