Dachatelier, Darmstadt

  • aufgabe:
  • Neubau einer Dachgeschosswohnung in Darmstadt
  • bauherr:
  • privat
  • größe:
  • 160 qm
  • fertigstellung:
  • 2004
  • fachplaner:
  • Wameling Ingenieure (Tragwerk)
  • fotos:
  • Jörg Hempel, Aachen
  • Auf einem Mehrfamilienhaus mit ursprünglich acht Wohneinheiten wurde der Dachraum in seiner ursprünglichen Kontur neu aufgebaut und zu einer Atelierwohnung ausgebaut.
    Das Haus ist Nord-Süd-ausgerichtet und liegt in einer ruhigen, innenstadtnahen und geographisch erhabenen Lage in Darmstadt.
    Die Atelierwohnung wurde als offener Dachraum mit Galerie erstellt, lässt aber durch weiteren Ausbau eine Vielzahl unterschiedlicher Nutzungen in entsprechenden Aufteilungen bzw. Grundrissvarianten zu.
    Der einfache Raum des Satteldaches wird durch zwei überdimensionale, allseitig verglaste Gaubenkanzeln belichtet und belüftet und bietet zu beiden Seiten einen weites Panorama – nach Norden über die Darmstädter Stadtsilhouette bis nach Frankfurt, den Taunus, die Mathildenhöhe, nach Süden über das Quartier hinweg zum Odenwald.
    Die großen Glasflächen (Wärmeschutz-Isolierverglasung) integrieren elektrisch gesteuerte Lamellenelemente – auch über Kopf – sodass im Wohnraum offene, loggienartige Bereiche entstehen.